WordPress 4.4.2 – neues Sicherheitsrelease verfügbar

Gestern Abend wurde von den WordPress-Entwicklern das geplante Sicherheits-Release 4.4.2 veröffentlicht. Es wird stark empfohlen ein Upate auf die aktuelle Version zu machen.

Die aktuelle Release löstdamit zwei Sicherheitsprobleme, von denen frühere Versionen betroffen waren:

  • eine mögliche XSS-Lücke für einige lokale URI
  • eine Open-Redirect-Attacke

Außerdem wurden 17 Bugs behoben. Die aktuelle Version ist wie immer auf den Seiten der WordPress-Community als Download verfügbar.

Neue Version veröffentlicht: WordPress 4.4 „Clifford“

Gestern, am 8. Dezember 2015, hat WordPress die Version 4.4 veröffentlicht. Die aktuelle WP-Version hört auf den Namen „Clifford“ – zu Ehren dess Jazz-Musikers Clifford Brown. Die aktuelle Version ist nun zum Download und zum Update im WordPress-Dashoard verfügbar.

Die Neuigkeiten kurz im Überblick:

  • Twenty Sixteen – das neue Standard Theme ist eine Art moderne Variante eines klassichen Blog-Designs.
  • Responsive Images is eine neue Funktion die für jeden Nutzer die optimale Bildgröße ausliefern soll. Am Theme selbst müssen dafür keine Veränderungen vorgenommen werden. WordPress rüstet via Filter alle alten Bilder nach. Der Nutzer bekommt also nun z.B. auf dem Smartphone nun eine optimierte Bildgröße angezeigt.
  • Neue Embed-Features um Inhalte aus YouTube, Tweets etc. in das WordPressSystem einzubetten. Gleichzeitig können nun auch Inhalte aus anderen WordPress-Installationen eingebettet werden können.

Eine wichtige Änderung unter der Haube ist zum Beispiel: die Infrastruktur der REST API wurde jetzt in WordPress integriert.

Die Software läuft nun auch auf diesem Blog – auf den ersten Blick, wie gewohnt, ohne Probleme!

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Gmail- und Google-Konto löschen

Vor einigen Tagen stand ich vor der Aufgabe, mein privates Google-Konto („Gmail-Konto“) zu löschen. Selbstverständlich ist die Funktion bei Google recht versteckt – doch in den Google-Hilfeseiten wird man relativ schnell fündig. Um anderen die Zeit zum suchen und researchen zu ersparen, hier ein Link: https://support.google.com/accounts/answer/61177?hl=de.

Folgende Schritte sind zu tun um den Gmail-Dienst zu löschen:

  1. Mit dem Konto anmelden
  2. Im Bereich Kontoeinstellungen die Option „Konto oder Dienste löschen“ auswählen
  3. „Produkte löschen“ anklicken
  4. Im nächsten Fenster dann im Abschnitt „Produkt löschen“ nach Gmail suchen und „Löschen“ auswählen
  5. Dann der Anleitung auf dem Bildschirm folgen und die Option Gmail entfernen wählen.

Doch wie lösche ich das Komplette Google-Konto und nicht nur Gmail (oder ein anderes Google-Produkt, bspw. Google+?

Dazu sind die ersten beiden Schritte aus der oben aufgeführten Liste durchzuführen. Im dritten Schritt macht man dann wie folgt weiter:

  • Google-Konto und -Daten löschen auswählen
  • Dann wird aufgeführt welche Daten man alle löscht. Hier sollte man aufmerksam prüfen und dann ganz unten auf der Seite die beiden Kontrollkästchen aktivieren.
  • Wählen Sie Konto löschen aus.

Zu beachten ist, dass mit dem Löschen des Kontos aller Zugriff auf die mit dem Konto verknüpften und verwalteten Daten verloren geht. Es besteht aber die Möglichkeit, vor dem Löschen alle Daten herunterzuladen (dazu mehr auf https://support.google.com/accounts/answer/3024190).

WordPress 4.3 „Billie“ veröffentlicht

Heute wurde WordPress 4.3 „Billie“ veröffentlicht. Auch die neue Version 4.3 des Content-Management-Systems bringt wieder einige Neuerungen mit. So kann unter anderem jetzt ein Website-Icon festgelegt werden und eine Markdown-ähnliche Syntax im Editor verwendet werden.

Mehr zu der neuen WP-Version in der offiziellen Ankündigung auf WordPress.org: https://de.wordpress.org/2015/08/18/wordpress-4-3-billie-bessere-passwoerter-menues-im-customizer-und-mehr/