Vanillepudding

DSC00110_smallIch habe gestern Abend zum ersten Mal Vanillepudding gekocht. Wie es dazu kam weiß ich selber nicht, aber es muss wohl pure Langeweile gewesen sein.

Tatkräftig unterstützt wurde ich dabei vom Simon (eigentlich haben wir den Pudding ja zusammen gemacht) und ohne Esthers fachkundigen Ratschlägen wäre das wohl nie was geworden, zumindest wenn wir die Anleitung auf der Packung befolgt hätten, die absolut unverständlich geschrieben war, zumindest für einen Laien wie mich.

Aber eigentlich ist das ja ganz einfach. Man misst 0,5l Milch ab, nimmt davon 6 Esslöffel ab in dem man zusammen mit 3 EL Zucker den Beutelinhalt verrührt. Anschließend kocht man die restliche Milch auf, gibt das Puddingpulver-Zucker-Milch-Gemisch in die Milch und lässt das ganze nochmal aufkochen. Fertig ist der Pudding 🙂

Der Pudding schmeckte jedenfalls gut – womit bewiesen wäre, dass auch Informatiker Pudding kochen können…